Gott hat uns Menschen in seinem Ebenbild geschaffen, um mit uns Gemeinschaft zu haben. Doch durch den Sündenfall des Menschen wurde es Gott unmöglich mit uns diese Gemeinschaft weiter zu führen. Ein heiliger Gott kann keine Gemeinschaft mit einem sündigen Menschen haben. Wir Menschen haben keine Chance aus diesem Problem mit eigener Leistung heraus zu kommen.

Aus diesem Grund hat Gott seinen einzigen Sohn auf diese Welt gesandt. Damit Jesus Christus für unsere Schuld bezahlt. Durch sein Sterben am Kreuz wurden wir reingewaschen in den Augen Gottes. Doch Gott zwingt uns zu nichts. Daher liegt es an jedem Menschen, dieses Erlösungswerk persönlich anzunehmen. Wer dies tut bekommt das ewige Leben geschenkt.

Johannes 3.16: Denn so hat Gott der Welt seine Liebe gezeigt: Er gab seinen einzigen Sohn dafür,

dass jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern ewiges Leben hat.